autor-blog-zahradnicky-neu
blockHeaderEditIcon

AutorenportraitTorben Zahradnicky, B.A.

Torben Zahradnicky, B.A.

Torben Zahradnicky (*1988) ist unternehmerisch und gesellschaftlich/politisch engagiert. Er liebt es Menschen zu verbinden und dafür zu sorgen, dass sie gemeinsam erfolgreicher werden. Eine Leidenschaft von ihm ist das Schreiben von Gedichten, die zum Nachdenken anregen und Mut machen sollen zur Veränderung im Leben einzelner sowie gesellschaftlich. In diesen Gedichten widmet er sich menschlichen Gefühlen wie Liebe und Hass, Schmerz und Freude.

Seit früher Jugend fühlt er sich der Gothic-Szene verbunden. Daher dürfen hier auch Drachen, Schlangen und Engel nicht fehlen. Seine Gedichte entstehen immer aus einer ganzheitlichen, übernatürlichen Sicht. Es ist der Blickwinkel der Ewigkeit. Als Christ ist er der Überzeugung, dass die Urgemeinde eine Spiritualität gelebt hat, die bei einem Großteil der Kirchen heute abhandengekommen ist. Es ist ihm wichtig, echte Gefühle zuzulassen und dabei für diese Spiritualität offen zu sein.

Werke

Main Europa – Beiträge des Wettbewerbs "Hanau schreibt ein Buch" 

Licht tötet Schatten – Gedichte für Befreiung, Veränderung, ewiges Leben

Links

Zahradnikys persönliche Homepage
 

    Spuren statt Staub – Wie Wirtschaft Sinn macht (von Anja Förster und Peter Kreuz)
    ,

    Spuren statt Staub - Zitat 1 - Anja Förster und Peter Kreuz   Cover Spuren statt Staub von Anja Förster und Peter Kreuz   Spuren statt Staub - Zitat 2 - Anja Förster und Peter Kreuz

    Kategorien: Wirtschaft, Sinn, Management, Führung


    Was würden Sie tun, wenn Sie in einem Bistro an einem wackeligen Stehtisch stünden und ein Glas Wasser in unkontrollierten Abständen überzuschwappen drohte? Die meisten von uns würden sicher zu einem Bierdeckel greifen, um ihn unterzulegen. Doch wir befinden uns nicht in einem x-beliebigen Stehbistro, sondern bei Porsche in Leipzig. Dort löst man so ein Problem auf vollkommen unerwartete Art und Weise. Wie, das werde ich Ihnen gleich verraten.

    „Geh nicht nur die glatten Straßen, geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

    Die Bestseller-Autoren Anja Förster und Peter Kreuz haben viele Unternehmen und deren jeweilige Unternehmenskultur kennengelernt. Sie teilen Unternehmen in solche ein, die nur Staub aufwirbeln, wenig Sinnhaftes produzieren und mittelmäßige Angestellte einstellen. Und in solche, die Spuren hinterlassen, indem sie innovativ

    weiter lesen ...

    Identitätslernen – Jüdische Erwachsenenbildung in Deutschland vom Kaiserreich bis zur Berliner Republik (von Wolfgang Müller-Commichau)
    ,

    Zitat 1 Wolfgang Müller-Commichau   Cover Identitätslernen Wolfgang Müller-Commichau   Zitat 2 Wolfgang Müller-Commichau

    Kategorien: Bildung, Erwachsenenbildung, Wissenschaft, Geschichte, Lebenskunst

    Erschrecken Sie bitte nicht gleich, wenn Sie den Titel lesen; dieses Buch ist kein Geschichtsbuch im herkömmlichen Sinne. Es ist vielmehr ein Kleinod, ein Schatz, ein Geheimtipp sozusagen. 

    Wenn Sie sich mit der Frage beschäftigen, wer Sie sind, was Ihre persönliche Identität ausmacht, oder worin Sie als Mensch einzigartig sind, dann kann die Lektüre dieses Buches Ihnen wertvolle Hinweise geben. 

    Prof. Dr. Wolfgang Müller-Commichau ist als Nicht-Jude, der jüdische Welten beobachtet, ein Wissenschaftler, der sich dem Thema jüdischer Erwachsenenbildung sowohl aus historisch-kritischer als auch aus pädagogischer Sicht nähert. Der Autor führt uns in die faszinierende Welt jüdischen Lernens, das seit Jahrtausenden in der Erläuterung und Weitergabe der jüdischen Tradition besteht, die sich von Anfang an mit zentralen Elementen unseres Menschseins befasst. Lernen, Sinnfindung un

    weiter lesen ...

    #Education for Future (von Gerald Hüther, Marcell Heinrich, Mitch Senf)
    ,

    Zitat aus #education for future   Cover #education for future

    Kategorien: Erziehung, Bildung, Persönlichkeitsentwicklung

    Hat Schule eigentlich etwas mit Bildung zu tun? Oder geht es vielleicht gar nicht darum, unseren jungen Leuten beizubringen, wie ein gelingendes Leben aussehen könnte? 

    Die Schulen, so wie sie heute sind, sind das Ergebnis einer vergangenen Epoche. Die heutige Gesellschaft steht jedoch vor Herausforderungen, auf die die bisherigen Systeme keine Antworten bieten. Ja, sie können auch gar keine Antworten dafür bieten, denn es handelt sich um Unvorhersehbares, also um Ereignisse, die noch gar nicht eintraten, um Lebensverhältnisse, wie sie noch nie zuvor vorherrschten, und um Umweltsituationen ungeahnt neuen Ausmaßes. Wie wir als Gesellschaft mit all diesen Herausforderungen umgehen sollen, weiß noch niemand. Daher greifen auch die vorgefertigten Antworten und Rezepte nicht mehr.

    In diesem überfordernden Informationsangebot einen roten Faden zu sehen, eine Orientierung in sich selbst zu finden, das ist nich

    weiter lesen ...

    Fokus – Provokative Ideen für Menschen, die was erreichen wollen (von Hermann Scherer)
    ,

    Zitat von Hermann Scherer aus "Fokus!"   Cover Hermann Scherer "Fokus!"

    Kategorien: Erfolg, Fokus, Zielsetzung, Karriere

    „Ohne Emotionen ist der Verstand völlig hilflos.“ Das stellten Wissenschaftler fest, nachdem einem Mann ein Hirntumor entfernt worden war und er daraufhin völlig alltagsuntauglich geworden war, weil er keine Wahl mehr treffen konnte. Der portugiesische Neurologe Antonio Damasio fand dadurch 1982 den entscheidenden Zusammenhang zwischen Emotionen und Entscheidungen heraus: Entscheidungen werden also ausschließlich emotional getroffen. Ihre Emotionen sind der wichtigste Schlüssel zur Fokussierung.

    Und um Fokus geht es in dem Buch von Hermann Scherer, das ich Ihnen heute vorstelle. Es geht darum, wie Sie Ihrem Leben die richtige Wendung schenken, um endlich das Leben zu führen, das Sie sich „immer schon“ gewünscht haben.

    Achtung: es gibt darin keine Schritt für Schritt Anleitung, sondern Sie müssen schon selbst nachdenken und in sich hinein spüren, was für Sie der richtige Weg ist. Gerade dabei ist das Buch eine

    weiter lesen ...

    Glückskinder – Warum manche lebenslang Chancen suchen – und andere sie täglich nutzen (von Hermann Scherer)
    ,

    Zitat aus Glückskinder (von Hermann Scherer)   Cover-Glückskinder-Hermann-Scherer

    Kategorie: Sinn des Lebens, Wirtschaft, Entrepreneur

    Fragen Sie sich manchmal, wie es kommt, dass das Glück sich immer bei den anderen einzustellen scheint, aber bei Ihnen nur selten anklopft? Und nun kommt auch noch einer um die Ecke, der behauptet, es gebe so etwas wie eine Chancenintelligenz (CQ)… – aha! Sofort stellen Sie sich die nächste Frage: Hab ich das? Und falls nicht, kann ich das lernen?

    Hermann Scherer ist der Ansicht, dass es wenig bringt, daheim zu sitzen und auf sein Glück zu hoffen. Schließlich ist unser Leben endlich. Es endet definitiv mit dem Tod. Und zwar unweigerlich.

    Manche Menschen leben, als ob sie ein zweites Leben in Reserve hätten. Nein, unser Leben ist weder eine Generalprobe, noch haben wir beliebig viele Versuche, um es gelingen zu lassen. Worauf also warten?

    Sollten Sie bis heute gelebt haben und nicht der Meinung sein, dass Sie das umsetzen, was Sie „immer schon“ machen wollten, wenn Sie nicht da leben, wo Sie „eigentl

    weiter lesen ...

    Shenzhen – die Weltwirtschaft von morgen (von Wolfgang Hirn)
    ,

    Zitat Shenzhen Wolfgang Hirn   Cover Shenzhen Wolfgang Hirn

    Kategorien: Wirtschaft, Startups, China


    Die aufmerksamen Leserinnen und Leser unseres Lieblingsbücherblogs erinnern sich sicher an die Buchvorstellung über Chinesische Strategeme (von Prof. Harro von Senger), die den Auftakt zu diesem Blog gemacht hat. Darin ging es um die Wertvorstellungen und gedanklichen Hintergründe chinesischer Erziehungsmuster sowie deren Übertragung in praktische Lebensbeispiele. 

    Heute folgt nun ein Buch, das zeigt, wie weit die Umsetzung dieser Strategeme in die Praxis bereits gediehen ist. Früher war China der Schüler und „der Westen“ war der Lehrmeister. Doch wie sieht es heute aus? 

    Wolfgang Hirn, der 35 Jahre lang als Redakteur beim manager magazin gearbeitet hat, schrieb nach seiner Pensionierung das soeben im Campus Verlag erschienene Werk „Shenzhen“. Hierin zeigt er auf, welch unvorstellbare Dynamik heute in Shenzhen vorherrscht. Die Geschwindigkeit, mit der sich Prototypen und neue Ideen realisieren lassen, ist dermaßen h

    weiter lesen ...

    Von Null Ahnung zu etwas Chinesisch (von Vera F. Birkenbihl)
    ,

    Zitat Von Null Ahnung zu etwas Chinesisch - Vera Birkenbihl   Cover Von Null Ahnung zu etwas Chinesisch - Vera Birkenbihl

    Kategorie: Sprachen, Chinesisch, Kultur


    Das heutige Lieblingsbuch ist laut Aussage der Autorin „kein Sprachkurs“. Das hat sie sogar in den Untertitel geschrieben, damit ja keine Zweifel aufkommen und sich niemand genötigt fühlt, sich mit Grammatik zu befassen. 

    Vera Birkenbihl hat eine Methode zum Spracherwerb entwickelt, die vollständig ohne Grammatikpauken auskommt. Und mit „Von Null Ahnung zu etwas Chinesisch“ hat sie sich wieder einmal selbst übertroffen. Es macht einfach Freude, sich beinahe spielerisch mit den chinesischen Zeichen zu befassen! 

    Die Birkenbihl-Methode ist nach lernpsychologischen Kriterien entwickelt worden und gehirngerecht aufgebaut. Beim Lesen der kurzweiligen Erzählgeschichten tauchen wir ein in den reichen Schatz der chinesischen Kultur. Und wir merken gar nicht, dass wir lernen. Und doch wissen wir am Ende des Buches viel mehr als vorher über die chinesische Sprache und die vielfältigen Schriftzeichen.

    Ich wünsche Ihnen den Mu

    weiter lesen ...

    Der Glaube kommt vom Hören (von Peter Knauer SJ)
    ,

    Zitat Der Glaube kommt vom Hören Peter Knauer   Cover Der Glaube kommt vom Hören Peter Knauer

    Kategorien: Religion, Christentum, Glaube


    Anlässlich des diesjährigen Osterfestes möchte ich einen renommierten Vertreter der katholischen Lehre, Pater Peter Knauer SJ, zu Wort kommen lassen. Er lehrte 34 Jahre Fundamentaltheologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main. 

    In seinem Standardwerk einer Ökumenischen Fundamentaltheologie beschreibt der Autor alle zentralen Glaubensinhalte des christlichen Glaubens. Er geht ein auf den Inhalt der christlichen Botschaft: Was verstehen Christen unter „Gott“, dem „Wort Gottes“, dem „auf das Wort gerichteten Glauben“, dem „Heiligen Geist“ oder unter „Offenbarung"? Er erläutert die Strukturen der Weitergabe der christlichen Botschaft sowie die Verantwortbarkeit der Glaubenszustimmung zur christlichen Botschaft. 

    Dieses Lehrbuch der Fundamentaltheologie ist meines Erachtens eines der wichtigsten und klarsten Werke über die Glaubensinhalte des Christentums. Auch gläubige Chri

    weiter lesen ...

      Startseite-Block-01
      blockHeaderEditIcon

      Wofür steht der LöwenStern Verlag?

      Im LöwenStern Verlag erwarten Sie Bücher, die den Anspruch haben, etwas zu bewegen (bzw. etwas zum Positiven zu verändern) sowohl im Leben einzelner Menschen als auch gesamtgesellschaftlich.

      Schauen Sie durch unser Verlagsprogramm und lassen Sie sich überraschen!

      Und wenn Sie selbst schriftstellerisch tätig sind, oder ein Buch schreiben wollen und Unterstützung benötigen, freuen wir uns über Ihre Nachricht! 

       

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *