blockHeaderEditIcon
Altersdiskrimierung = Mobbing

#renatewettachblog

Wusstest du, dass Schikane am Arbeitsplatz auch in Form von Altersdiskrimierung als Mobbing einzustufen ist? Aber wie in den meisten Mobbingfällen sind rechtliche Schritte auch hier selten anzuraten. Deshalb ist es stets sinnvoll, sich mit kreativen Handlungsalternativen zu befassen. Einerseits, um den eigenen Horizont zu erweitern, und andererseits, um einen Plan B entwickeln zu können.

Der Fernsehfilm der Woche des ZDF „Ihr mich auch“, der seit heute ausgestrahlt wird, zeigt eine beruflich sehr erfolgreiche Führungskraft, Mitte 50, die sich plötzlich in einer Situation befindet, die sie ihren Arbeitsplatz zu kosten droht. Sie wird von einem jungen Chef, den sie überraschend vor die Nase gesetzt bekommt, anstatt selbst befördert zu werden, systematisch in ihren Befugnissen eingeschränkt. Ihre Autorität wird durch üble Nachrede untergraben, um sie los zu werden.

https://www.zdf.de/filme/der-fernsehfilm-der-woche/ihr-mich-auch-102.html (Video verfügbar bis 20.11.2020)

Der Film ist recht realistisch konzipiert. Die emotionalen Herausforderungen kommen klar zum Ausdruck, wenngleich sich das Geschehen aufgrund der Kürze des Films wie im Zeitraffer abspielen muss. In Wirklichkeit ziehen sich solche Vorgänge meist über längere Zeiträume hin. Menschen, die sich am Arbeitsplatz in belastenden Situationen erleben, haben oft auch privat wenig Unterstützung oder Rückhalt. Das kommt auch im Film klar zum Ausdruck und verleiht der Schikane durch den neuen Chef eine ganz eigene Brisanz.  

Ob die Hauptdarstellerin völlig demoralisiert aufgibt oder einen kreativen Weg findet, um sich schlussendlich doch noch durchzusetzen, darf ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten, weil der Film sonst für den Zuschauer an Spannung verlieren würde. Die Einstufung als Komödie ist vermutlich dem Umstand geschuldet, dass die Charaktere etwas überzeichnet dargestellt werden.

Auf jeden Fall ist dieser Film meiner Meinung nach eine Empfehlung wert. Vor allem für Menschen, die am Arbeitsplatz belastende Umstände erfahren haben. Schreib mir doch bitte, nachdem du den Film angeschaut hast, wie du den Schluss findest, den die Autoren hier gewählt haben! Hast du ähnliche Situationen bei dir am Arbeitsplatz erlebt und wie bist du damit umgegangen? Glaubst du, dass Mobbing auf Führungsebene nicht vorkommt?

Ich bin sehr gespannt auf dein Feedback!

Herzliche Grüße
Renate

Kommentar 0
Startseite-Block-01
blockHeaderEditIcon

Wofür steht der LöwenStern Verlag?

Wir machen Bücher, die dein Leben und das deiner Freunde verändern.

Jedes Buch ist einzigartig und inspiriert dich, dein Leben aus einem anderen Blickwinkel zu erfahren, dich neu zu erfinden und den Glauben an deine Chancen und Möglichkeiten nachhaltig aufrechtzuerhalten. 

Unsere Werte:
Freiheit (Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit, individuelle Freiheit), Respekt, Wertschätzung, Menschenwürde, Schutz von Minderheiten, Solidarität, Subsidiarität, Lebensfreude, Lebensqualität, Nachhaltigkeit, Demokratie, Orientierung, Frieden, Fülle, Wohlstand, Glück.

Dafür habe ich den Verlag gegründet, und dafür stehe ich ein.

Unterschrift

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*