Spuren statt Staub – Wie Wirtschaft Sinn macht (von Anja Förster und Peter Kreuz)
,

Spuren statt Staub - Zitat 1 - Anja Förster und Peter Kreuz   Cover Spuren statt Staub von Anja Förster und Peter Kreuz   Spuren statt Staub - Zitat 2 - Anja Förster und Peter Kreuz

Kategorien: Wirtschaft, Sinn, Management, Führung


Was würden Sie tun, wenn Sie in einem Bistro an einem wackeligen Stehtisch stünden und ein Glas Wasser in unkontrollierten Abständen überzuschwappen drohte? Die meisten von uns würden sicher zu einem Bierdeckel greifen, um ihn unterzulegen. Doch wir befinden uns nicht in einem x-beliebigen Stehbistro, sondern bei Porsche in Leipzig. Dort löst man so ein Problem auf vollkommen unerwartete Art und Weise. Wie, das werde ich Ihnen gleich verraten.

„Geh nicht nur die glatten Straßen, geh Wege, die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt und nicht nur Staub.“ (Antoine de Saint-Exupéry)

Die Bestseller-Autoren Anja Förster und Peter Kreuz haben viele Unternehmen und deren jeweilige Unternehmenskultur kennengelernt. Sie teilen Unternehmen in solche ein, die nur Staub aufwirbeln, wenig Sinnhaftes produzieren und mittelmäßige Angestellte einstellen. Und in solche, die Spuren hinterlassen, indem sie innovativ sind, Sinn stiften, der über ihre unmittelbaren Produkte hinausgeht und Mitarbeiter einstellen, die explizite Stärken und Schwächen mitbringen. Die Autoren möchten Unternehmer ermutigen, die Sinnfrage ihres Unternehmens zu beantworten, damit die Mitarbeiter wissen, wofür sie sich jeden Tag engagieren. Unternehmen, deren Mitarbeiter sich in einer solchen Atmosphäre beruflich entfalten können, sind ihrer Konkurrenz meilenweit voraus. Das Buch „Spuren statt Staub“ ist voll von herausragenden Praxisbeispielen von Vorzeige-Unternehmern, die ihren Mitarbeitern mit bestem Beispiel voran gehen. Ihr Vorbild wirkt anziehend und regt zur Nachahmung an. Niemand muss die Unternehmenswerte in Seminaren vermitteln oder die Mitarbeiter extra schulen, denn alle spüren den Geist, der in ihrem Unternehmen herrscht. Und sie handeln – wie von Zauberhand – genau im Einklang mit diesen Unternehmenswerten.

Kommen wir zurück zu unserem wackelnden Stehtisch vom Eingangsbeispiel. Unsere Autoren baten einen Mitarbeiter um einen Bierdeckel, damit der Tisch nicht mehr wackeln möge. Doch statt einen Bierdeckel zu holen, brachte der Porsche-Mitarbeiter einen Imbusschlüssel mit und justierte den Tischfuß so lange, bis dieser nicht nur nicht mehr wackelte, sondern sogar exakt im Lot war. Das prüfte er anhand des Wasserglases, das immer noch auf dem Tisch stand, und dessen Eichstrich ihm als Wasserwaage diente. Angesichts solcher Perfektion blieb den Autoren die Spucke weg. Und dann sagte der Mitarbeiter den erhellenden Satz: „Wir bei Porsche arbeiten nicht mit Bierdeckeln.“ Bei Porsche haben die Angestellten offensichtlich die Firmenphilosophie so stark verinnerlicht, dass sie auch in kleinen Alltagssituationen unmittelbar auf sie zurückgreifen können. Davon können andere Firmen nur träumen.

Zukünftig wird sich in der Wirtschaft alles um das Thema Sinn drehen. Wenn Unternehmen die Sinnfrage für ihre Mitarbeiter nicht beantworten können, werden diese zu anderen Unternehmen abwandern, die es können. Wenn Sie wissen wollen, auf welche Arten ein Unternehmen Sinn stiften kann, dann lesen Sie dieses Buch. Sie finden darin wertvolle Ansätze und Denkanstöße für die eigene Führungspraxis. Und wenn Sie angestellt sind, aber das Unternehmen, für das Sie arbeiten, Ihnen nicht sagen kann, wozu das Ganze gut sein soll, das Sie jeden Tag dort machen, dann sollten Sie sich gut überlegen, ob Sie sich nicht rechtzeitig einen anderen Arbeitsplatz suchen, denn es könnte sein, dass Ihr heutiger Arbeitsplatz sich schneller in Luft auflöst als Ihnen lieb ist. Firmen, die sich der Zukunftsfähigkeit verweigern, indem sie unbeirrt an alten Zöpfen festhalten, laufen Gefahr, von ihrer Konkurrenz vom Markt gefegt zu werden. Also: je früher Sie umdenken, desto besser für Sie und für Ihr Unternehmen.

Ich wünsche Ihnen eine innovative und von Sinn erfüllte Zukunft!

Herzliche Grüße
Renate Wettach


Wo kaufen?

Autoren: Anja Förster und Peter Kreuz
Hardcover: 272 Seiten
Verlag: Econ Verlag
Auflage: 4. Auflage, 2010
Preis: 22,90 €

Kommentar 0
Startseite-Block-01
blockHeaderEditIcon

Wofür steht der LöwenStern Verlag?

Im LöwenStern Verlag erwarten Sie Bücher, die den Anspruch haben, etwas zu bewegen (bzw. etwas zum Positiven zu verändern) sowohl im Leben einzelner Menschen als auch gesamtgesellschaftlich.

Schauen Sie durch unser Verlagsprogramm und lassen Sie sich überraschen!

Und wenn Sie selbst schriftstellerisch tätig sind, oder ein Buch schreiben wollen und Unterstützung benötigen, freuen wir uns über Ihre Nachricht! 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*