*
12 Arten, Auferstehung jetzt zu üben (Quelle: Richard Rohr)
,
  1. Verweigere die Identifikation mit negativen, anklagenden, feindseligen oder ängstlichen Gedanken (du kannst nicht verhindern, dass du solche Gedanken "hast").
  2. Bitte um Verzeihung, wenn du einen anderen Menschen verletzt oder dich in einer Situation nicht angemessen verhalten hast.
  3. Mach deine Fehler wieder gut durch positives Handeln dem gekränkten Menschen oder der Situation gegenüber.
  4. Gib deinem Falschen Selbst nicht nach und glaube ihm nicht – also dem, was deine Gedanken und die Erwartungen der Gesellschaft ausbrüten.
  5. Komm so oft wie möglich am Tag zu deinem Wahren Selbst – deiner radikalen Einheit mit Gott – zurück.
  6. Versuche immer, dich selbst zu verändern, bevor du andere zu ändern versuchst.
  7. Entscheide dich so oft wie möglich für das Dienen und gegen das Bedientwerden.
  8. Wann immer möglich, stell das allgemeine Wohl über deinen privaten Nutzen.
  9. Gib den Schmerzbeladenen, Ausgeschlossenen und Behinderten den Vorzug. 
  10. Bevorzuge gerechte Systeme und gerechtes Handeln vor reiner Wohltätigkeit.
  11. Vergewissere dich, dass die Art deiner Kommunikation deiner Botschaft entspricht.
  12. Zweifle nie daran, dass es am Ende immer um die Liebe geht.

(Quelle: "Das Wahre Selbst – Werden, wer wir wirklich sind" von Richard Rohr, Verlag Herder)

Kommentar 0
Startseite-Block-01
blockHeaderEditIcon

Wofür steht der LöwenStern Verlag?

Im LöwenStern Verlag erwarten Sie Bücher, die den Anspruch haben, etwas zu bewegen (bzw. etwas zum Positiven zu verändern) sowohl im Leben einzelner Menschen als auch gesamtgesellschaftlich.

Schauen Sie durch unser Verlagsprogramm und lassen Sie sich überraschen!

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.